FINISSAGE des Projekts Naturkunde 365/24

Nadja Tata

Von Nadja Tata
05.11.2019 | 4 Minuten Lesezeit

Nach über 3 Jahren Laufzeit endet das vom Europäischen Fond für regionale Entwicklung und dem Land Berlin finanzierte Projekt Naturkunde 365/24. Daraus hervorgegangen ist das mediale Applikationslabor am Museum für Naturkunde - die Mediasphere For Nature.

Grund genug, die zahlreichen Kooperationen, unser stetig wachsendes Netzwerk an kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs), die vielfältigen Veranstaltungen und die entstandenen Produkte und Angebote noch einmal Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf die kommenden Jahre mit der Mediasphere For Nature hier am Museum zu geben.

Wir laden Sie herzlich ein, am 02. Dezember 2019 den Erfolg dieses Projekts gemeinsam mit Mitarbeitenden des Museums und unseren Kooperationspartnern zu feiern und sich ein letztes Mal unter dem Schirm des Naturkunde 365/24 Projekts miteinander zu vernetzen.

Falls Sie Interesse haben, im Rahmen dieser Veranstaltung einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, können Sie sich für eine unserer optionalen Sonderführungen (2 x historischer Vogelsaal mit der Vogelfinder-App, 1 x Sammlungsführung) anmelden.

Programm 02. Dezember 2019

13:00 Einlass und Registrierung, Haupteingang des Museums

13:30 Begrüßung durch Prof. Johannes Vogel, Ph.D., im Sauriersaal

14:00 Einblicke in die Mediasphere For Nature: Dr. Jana Hoffmann

14:30 Kaffeepause und Infostände

15:00 Projektbasar mit Präsentationen und Medienstationen unserer KMU-Partner, im Experimentierfeld

Optional: 1. Führung durch den historischen Vogelsaal (nur nach Anmeldung)

16:30 Ausblick für die Mediasphere For Nature: Dr. Jana Hoffmann und Jens Dobberthin, Sauriersaal

17:00 Geselliger Ausklang und Netzwerken bei Fingerfood und Wein

17:30 Optional: 2. Führung durch den historischen Vogelsaal und die Sammlung (nur nach Anmeldung)

18:30 Ende der Veranstaltung

Fragen zum Programm oder Ihrer Registrierung richten Sie bitte an mediasphere@mfn.berlin.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 2. Dezember!

Zur Anmeldung